Entspannung

Entspannungs-Shiatsu

Shiatsu ist eine Behandlung, die ihre Basis in der chinesischen Medizin findet und in Japan weiterentwickelt wurde. Mit Hilfe von Gewichtsverlagerung wird mit dem Daumen und den Fingerspitzen ein sanfter und tiefer Druck ausgeübt dessen Kraft aus dem Bauch kommt. Das Wirkprinzip soll auf dem ausgleichenden Einfluss des Meridiansystems beruhen. Blockaden werden nicht selten gelöst, so dass Energien wieder fließen und Selbstheilungsprozesse wie oft beobachtet ablaufen können. Beim Entspannungs-Shiatsu werden Druckpunkte und Meridianbahnen im Gesicht, Kopf, Hals und Nackenbereich behandelt. Es wirkt nach unserer Beobachtung auf körperlicher und seelischer Ebene tief entspannend und lösend. Außerdem soll der Stoffwechsel des Gewebes aktiviert werden, so dass nicht selten Fältchen gemindert, Fettpölsterchen reduziert werden und das Bindegewebe des Gesichtes sich so auch festigen und straffen kann.

Reiki

wurde Ende des 19. Jahrhunderts wiederentdeckt.
REIKI bedeutet:

  1. Universelle Lebenskraft
  2. Lebensenergie
  3. Den großen Geist
  4. Kosmische Energie

Strahlende Schwingungen, die über die Hände des Therapeuten fließen, können körperliche Ausgeglichenheit und seelische Gesundheit fördern. REIKI-Energie soll nach Meinung der Therapeuten auf unseren feinstofflichen Körper wirken, den sogenannten Chakren und dem Meridiansystem. Über sieben Hauptchakren sollen Energien aufgenommen und über das Meridiansystem in den feinstofflichen Körper verteilt werden. Dieser Prozess unterstützt die Körperzellen ihre normale Funktion wieder aufzunehmen. Reinigung und Regeneration des Körpers, als auch das Lösen von Blockaden können, wie wir beobachtet haben, durch diese sanfte Methode erfahren werden.

Beide fernöstlichen Methoden, Shiatsu und Reiki sind nicht grundsätzlich Heilmethoden, sondern stehen an der Grenze zur Wellness-Behandlung, also Kosmetik, Wohlfühlbehandlung und geitige Einstimmung zugleich. Bei diesen fließenden Grenzen wird der therapeutische Anteil von der Schulmedizin kaum anerkannt. Das liegt nicht nur daran, dass Beweise der Wirksamkeit aus Sicht der Schulmedizin bisher nicht erbracht wurden, sondern vor allem, dass die fernöstliche traditionelle Medizin eine ganz andere Vorstellung vom Wesen und Entstehen der Krankheitsbilder hat.

Ohrakupunktur

1956 entwickelte Paul Nogier ein französischer Arzt die Ohrakupunktur. Der Entwickler muss an dieser Stelle für den interessierten Leser genannt werden, nicht, um mit ihm zu werben, sondern zur Abgrenzung gegenüber anderen Methoden. Die Wirkweise, so wird vermutet, geschieht durch Stimulierung sensibler Punkte der Ohrmuschel, die reflektorisch mit Erfolgsorganen und dem Gehirn über das Rückenmark miteinander verbunden sein sollen. Eine andere Annahme ist, dass Körper über ein unsichtbares energetisches System verfügt, welches die Ohrakupunktur positiv beeinflussen soll. Für die Entspannungstherapie werden Punkte, die in Zusammenhang mit dem Nervensystem stehen, aus unserer Sicht stimuliert. Sie wirken nicht selten nach den Beobachtungen der Therapeuten nachhaltig unterstützend bei

  1. Nervösen Verspannungen
  2. Schlaf und Einschlafstörungen
  3. Depressiven Verstimmungen

Man muss aber deutlich sagen, dass die Ohrakupunktur bisher keine Anerkennung durch die Schulmedizin erfahren hat. Die Erfolge mit den hier angesprochenen Beschwerdebilder beziehen sich also ausschließlich auf Erfahrungen der Anwender, nicht auf wissenschaftliche Studien.

Aromamassage, Wohltat für Körper und Seele

Energie tanken und den Akku aufladen – so könnte man das Bild der energetisierenden Aromamassage beschreiben. Die Verbindung von Berührung und den Wirkstoffen der wohlduftenden ätherischen Öle bringt oft eine wunderbare, sanfte und wohltuende Wirkung, die über die Sinneszellen der Hautrezeptoren den Körper erreicht. Die Muskulatur und das Nervensystem können sich immer wieder entspannen, Blockaden im Meridiansystem lösen sich, so dass ein Regenerationsprozess positiv unterstützt wird. Außerdem wird nach unseren Beobachtungen das Lymphgefäßsystem angeregt und der Kreislauf bekommt oft neuen Schwung. Lavendel, Rose, Jasmin, Sandelholz usw. werden für Sie individuell mit einem pflanzlichen Basisöl gemischt. Raus aus dem Alltag, eintauchen in die Welt der Düfte und tiefe Entspannung erfahren.

 

Heilpraxis & Kosmetik

Kokenmühlenstraße 13
48529 Nordhorn
Tel. 05921 8148973
Mobil 0160 90371068
email isabell@heilpraxis-kosmetik-kruse.com
www.heilpraxis-kosmetik-kruse.com
Facebook

 

Termine nach Vereinbarung